30.09.2020 Aktueller Stand zur Nutzung der Schießhalle Gehlsdorf

Liebe Mitglieder,
 
heute ist aufgrund der Kündigung durch die WIRO der letzte Tag der vertraglichen Nutzung für die Schießhalle in Gehlsdorf. Es gibt noch keine Entscheidungen, aber erste Rückmeldungen wie es weitergehen könnte oder aber auch endgültig endet in Bezug auf die weitere Nutzung.
 
Ich möchte mich bei allen Mitgliedern herzlich bedanken, die durch Ihre Briefe, Mails und persönliche Ansprache mitgeholfen haben, Aufmerksamkeit in der Bürgerschaft in Rostock zu erzeugen und damit unseren Bedarf an einer dauerhaften Trainings- und Wettkampfstätte in Rostock zu bekräftigen. Es führte zumindest dazu, dass die Bürgerschaft die Verwaltung, Sportverbände und WIRO beauftragte, noch einmal ergebnisoffen nach einer Lösung zu suchen, um die Schließung der Schießhalle abzuwenden.
 
Wir haben zusammen mit den anderen beteiligten Sportverbänden den Auftrag sehr ernst genommen und wollten umfassend Lösungen ausloten. Leider war dieser Wille nicht auf allen Seiten vorhanden. Insbesondere der Eigentümer hat von Anfang an einige Alternativen ausgeschlossen wie etwa die Betreibung der Halle durch Vereine, Sportverbände, private Investoren o. ä. .
 
Somit mündeten dann unsere Bemühungen Mitte September in einem unter den Sportverbänden abgestimmten, gemeinsamen Angebot an die WIRO, den zu zahlenden Stundenpreis deutlich zu erhöhen und so einen erheblichen Beitrag des Sports zu leisten, um das kolportierte Defizit zu verringern.
 
Gleichzeitig wurde der Polizei von der WIRO ein Angebot unterbreitet, die Halle weiter zu nutzen. Die Prüfung dafür dauert an. Sollte die Polizei dieses Angebot annehmen, könnten auch wir neue Nutzungsverträge abschließen und den Trainings- und Wettkampfbetrieb zum 01.01.2021 wieder aufnehmen. Andernfalls bleibt aus Sicht der WIRO die Halle geschlossen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Falko Dobbert

Güstrow, 30.09.2020

 

 

Herzlich willkommen auf den Seiten des Landesverbandes 10 des BDS!

 

Wir bieten die ganze sportliche Vielfalt des großen Deutschen Verbandes an.

Jeder Interessierte kann sich vor Ort davon überzeugen, dass es ganz viel Freude macht, sich genau die Disziplinen aus der facettenreichen Sportordnung auszuwählen, die man persönlich besonders mag und: Der Appetit kommt beim Essen!

Geschossen werden statische und dynamische Disziplinen mit Kurz- und Langwaffen und ob bei "nur" Präzision, beim Schießen nach den Regeln des IPSC, oder beim Western-Schießen - hier kann der Sportinteressierte, Training und etwas Talent vorausgesetzt, schon bald auf seiner ersten Landesmeisterschaft mitschießen und mit etwas Glück...

Unsere Landesrekorde können sich sehen lassen und die Anzahl der Deutschen Meister, die unserem Landesverband angehören, ist legendär. Weitere Informationen hier.

 

Gesamt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.